Startseite > Abteilungen > Öschingen > Feuerwehrhaus

Unterbringung der Feuerwehr

Früher waren die Geräte der Feuerwehr in einer Remise im "alten" Rathaus und unter einem angebauten Dach untergebracht. 1954 wurde ein Feuerwehrmagazin erbaut (heute alter Bauhof). Zur Unterbringung des 1969 angeschafften LF8 wurde in vielen freiwilligen Stunden eine Garage beim Gemeindebauhof angebaut.

Feuerwehrhaus Öschingen

Bild FWHaus.jpgDas heutige Feuerwehrhaus wurde in den Jahren 1986 und 1987, als erster Bauabschnitt der neuen Ortsmitte Öschingen, zusammen mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt erbaut. Die Einweihung fand am 24. und 25. Oktober 1987 mit einem großen Fest statt. Nun stand auch der Abteilung Öschingen eine zeitgemäße Unterkunft zur Verfügung. Die Ausstattung umfasst: Fahrzeughalle mit 3 Boxen, sanitäre Anlagen, Waschraum, Lehr- und Übungssaal mit ca. 70 Sitzplätzen, Küche und Lagermöglichkeiten. Am Feuerwehrhaus angebaut ist der Gemeindebauhof mit Hausmeisterwohnung.